Heilpädagogisches Reiten / Therapeutisches Reiten


      Die pferdgestütze Therapie ist ein ganzheitlicher Ansatz ,um  

      sprachlich,motorisch,sensorisch oder                

      kognitiv beeinträchtigte Kinder und Erwachsene zu fördern.

      Die Förderung der unterschiedlichen Bereiche ,wie Konzentration,Wahrnehmung,Fein-und 

      Grobmotorik ,Aufmerksamkeit und Kommunikation erfolgt durch Übungen auf oder mit dem Pferd.

      Das heilpädagogische Reiten kann eingesetzt werden bei Sprachentwicklungsverzögerung,

      Autismus,ADHS,Lern-und Wahrnehmungsstörungen,neurologisch bedingten Erkrankungen

      psychisch Beeinträchtigten ,sowie bei Verhaltensauffälligkeiten .

      Durch die Begegnung mit dem Pferd werden die unterschiedlichsten Prozesse in Gang gesetzt ,

      sowohl im sozial-emotionalen Bereich ,als auch im motorischen und sprachlich-kommunikativen

     Bereich.

     Die Pferde sind unsere Co-Therapeuten und werden selbstverständlich respektvoll,fachkundig

     und artgerecht behandelt und in unsere Arbeit integriert.

Kosten :

Erstgespräch und kurze Einheit auf dem Pferd  : 30 €

                                      Einzelförderung : 30 Minuten  27 €

                                       Einzelförderung : 45 Minuten  40 €

                          


Reitpädagogisches Angebot in Kleingruppen  ( maximal vier Kinder )

Der wertschätzende und respektvolle Umgang mit dem Pferd steht dabei im Vordergrund.

Die Kinder dürfen sich im Putzen ,Pflegen und in vielen Führ-und Voltigierübungen darin üben,sollen miteinander agieren und dabei ihre Wahrnehmung ,Motorik und ihre kommunikativen Fähigkeiten schulen.

Für Kinder mit besonderem Förderbedarf ,aber auch für Kinder, die sich intensiv in kleinen Gruppen mit den Ponys beschäftigen möchten.


Kosten : 17 Euro pro Kind/  60 Minuten/  einmal wöchentlich

Zur Zeit montags  16 Uhr : 6-9 jährige Kinder

                                Weitere Gruppen auf Anfrage