Heilpädagogisches Reiten / Therapeutisches Reiten


      Die pferdgestütze Therapie ist ein ganzheitlicher Ansatz ,um  

      sprachlich,motorisch,sensorisch oder                

      kognitiv beeinträchtigte Kinder und Erwachsene zu fördern.

      Die Förderung der unterschiedlichen Bereiche ,wie Konzentration,Wahrnehmung,Fein-und 

      Grobmotorik ,Aufmerksamkeit und Kommunikation erfolgt durch Übungen auf oder mit dem Pferd.

      Das heilpädagogische Reiten kann eingesetzt werden bei Sprachentwicklungsverzögerung,

      Autismus,ADHS,Lern-und Wahrnehmungsstörungen,neurologisch bedingten Erkrankungen

      psychisch Beeinträchtigten ,sowie bei Verhaltensauffälligkeiten .

      Durch die Begegnung mit dem Pferd werden die unterschiedlichsten Prozesse in Gang gesetzt ,

      sowohl im sozial-emotionalen Bereich ,als auch im motorischen und sprachlich-kommunikativen

     Bereich.

     Die Pferde sind unsere Co-Therapeuten und werden selbstverständlich respektvoll,fachkundig

     und artgerecht behandelt und in unsere Arbeit integriert.

Kosten :

Erstgespräch und kurze Einheit auf dem Pferd  : 30 €

                                      Einzelförderung : 30 Minuten  27 €

                                       Einzelförderung : 45 Minuten  40 €

                          


Reitpädagogisches Angebot in Kleingruppen  ( maximal vier Kinder )

Der wertschätzende und respektvolle Umgang mit dem Pferd steht dabei im Vordergrund.

Die Kinder dürfen sich im Putzen ,Pflegen und in vielen Führ-und Voltigierübungen darin üben,sollen miteinander agieren und dabei ihre Wahrnehmung ,Motorik und ihre kommunikativen Fähigkeiten schulen.

Für Kinder mit besonderem Förderbedarf 


Kosten : 17 Euro pro Kind/  60 Minuten/  einmal wöchentlich

Zur Zeit montags  16 Uhr : 6-9 jährige Kinder

                                Weitere Gruppen auf Anfrage